Zentrum für Weiterbildung

FAQs: Frequently Asked Questions - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Studium für Ältere.

Zum Aufklappen der jeweiligen Antwort bitte auf die entsprechende Antwort klicken.

Informationen und Beratung

Gasthörende können an Vorlesungen teilnehmen, das Ablegen von Prüfungen und der Erwerb von Leistungsnachweisen ist Gasthörenden nicht möglich, wohl aber die Teilhabe an der intensiven Wissensvermittlung der Universität.  Teilnahmenachweise können auf Nachfrage von den jeweiligen Dozentinnen und Dozenten ausgestellt werden. Für die Teilnehmenden am Studium für Ältere stellt die Bergische Universität ein umfangreiches Programm zur Verfügung und bietet eine kontinuierliche Unterstützung an.

Informationen zur Gasthörerschaft und zum Studium für Ältere finden Sie unter https://www.zwb.uni-wuppertal.de/home.html

Anmeldung: Die Gasthörerschaft oder die Teilnahme am Studium für Ältere setzen die Anmeldung voraus, sie erfolgt schriftlich beim Studierendensekretariat jeweils zu Beginn der Vorlesungszeit des betreffenden Semesters (Wintersemester / Sommersemester).

Für die Anmeldung oder Rückmeldung als Gasthörer*in sowie im Studium für Ältere reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Antrag auf Zulassung als Gasthörende*r
  • Nachweis der Zahlung des Gasthörendenbeitrages durch einen kopierten, gescannten oder ausgedruckten Kontoauszug
  • Kopie Ihres Personalausweises

Die Nachweise für die Anmeldung oder Rückmeldung senden Sie bitte an das Studierendensekretariat, entweder per E-Mail an die E- Mail-Anschrift  studierendensekretariat{at}uni-wuppertal.de oder alternativ auf postalischem Weg an: Bergische Universität, Studierendensekretariat, Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal. Ihnen wird danach ein Gasthörendenschein postalisch zugestellt. Bitte melden sich in jedem Semester zurück, dann erhalten Sie einen neuen Gasthörerschein, die Matrikelnummer bleibt gleich.

Die Bearbeitungsfristen für eine Gasthörerschaft oder das Studium für Ältere enden am 15.05. eines jeden Jahres für ein Sommersemester und am 15.11. für ein Wintersemester im Servicecenter (Tel: 0202/439-5000) neben dem Haupteingang, danach ist keine Anmeldung mehr möglich.

Es finden regelmäßige Sprechstunden zur Beratung statt:

  • Christine Schrettenbrunner (ZWB), Mail: schrettenbrunner{at}uni-wuppertal.de, Sprechstunde nach Vereinbarung
  • Franziska Reimann (ZWB), Mail: reimann{at}uni-wuppertal.de, Sprechstunde nach Vereinbarung

Wir aktualisieren regelmäßig unsere Homepage, über die wir über Aktuelles zum Studium für Ältere und der Gasthörerschaft informieren. Unter Kontakt und Beratung finden Sie die Kontaktdaten der Ansprechpartner*innen.

Sie können sich auch in unsere Mailingliste eintragen, um regelmäßig über Aktuelles informiert zu werden. 

Anmeldung und Rückmeldung

Die Teilnahme am Studium für Ältere setzt die Anmeldung voraus. Die Zulassung erfolgt  - jeweils für ein Semester  - beim Studierendensekretariat (Tel.: 0202/439-5000) im Servicecenter neben dem Haupteingang jeweils zu Beginn der Vorlesungszeit des betreffenden Semesters. Weitere Informationen finden Sie hier.

Für die Anmeldung oder Rückmeldung als Gasthörer*in oder im Studium für Ältere reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Antrag auf Zulassung als Gasthörende*r
  • Nachweis der Zahlung des Gasthörendenbeitrages durch einen kopierten, gescannten oder ausgedruckten Kontoauszug
  • Kopie Ihres Personalausweises

Die Bearbeitungsfristen für eine Gasthörerschaft oder das Studium für Ältere enden am  15.05. eines jeden Jahres für ein Sommersemester und am 15.11. für ein Wintersemester, danach ist keine Anmeldung mehr möglich.

Für die Nutzung der angebotenen personalisierten Dienste der Universität, wie E-Mail, WLAN-Zugang oder den Zugriff auf die Moodle-Lernplattform, benötigen Sie einen persönlichen ZIM-Account. Senior-Studierende sowie Gasthörende erhalten eine PIN  auf dem Gasthörendenschein nach der Anmeldung per Post.

Um alle Anwendungen der BUW nutzen zu können, muss der persönliche ZIM-Account zunächst aktiviert werden. Mit dieser Aktivierung wird ihre Uni-E-Mail-Adresse freigeschaltet, auch die Nutzung von Moodle ist dann möglich. Die Schritte zur Freischaltung finden Sie auf der Seite des ZIM.

  • Eine Ersteinschreibung für das Studium für Ältere ist nur im Wintersemester möglich.
  • Rückmeldefristen: Eine Rückmeldung für das "Studium für Ältere" ist in jedem Semester möglich und erforderlich.
    • für ein Sommersemester vom 15.01. bis 15.05. eines jeden Jahres.
    • für ein Wintersemester vom 15.07. bis 15.11. eines jeden Jahres.
  • Die Semesterzeiten der Bergischen Universität finden Sie hier.

Gebühr: Für die Teilnahme am Studium für Ältere sowie der Gasthörerschaft wird eine Gebühr von 100 Euro pro Semester erhoben. Den Betrag und die Bankverbindung entnehmen Sie bitte dem Gebührenhinweis.

Die Anmeldung im Studium für Ältere berechtigt auch zur Teilnahme an allen Veranstaltungen des Gasthörerprogramms.

Überweisung des Beitrags für Gasthörende und das Studium für Ältere

Überweisen Sie bitte vor der schriftlichen Anmeldung. Bitte beachten Sie den Unterschied im Verwendungszweck!

Empfänger der Überweisung: Bergische Universität Wuppertal

Bank: Helaba, Betrag 100 €

BIC:  WELADEDDXXX

IBAN: DE86 3005 0000 0004 0114 17

Verwendungszweck: W / I 9750HL00 / Studium für Ältere 

oder 

Verwendungszweck: W / I 9750HL00 / Gasthörer

Die Nachweise für die Anmeldung oder Rückmeldung zum Wintersemester 2022/23 senden Sie bitte an das Studierendensekretariat, entweder per E-Mail an die E- Mail-Anschrift  studierendensekretariat[at]uni-wuppertal.de oder Sie können die Nachweise auf postalischem Weg versenden an:

Bergische Universität, Studierendensekretariat, Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal

Ihnen wird danach ein Gasthörendenschein postalisch zugestellt. Bitte melden sich in jedem Semester zurück, dann erhalten Sie einen neuen Gasthörerschein als ‚besondere*r Gasthörer*in‘, die Matrikelnummer bleibt gleich. Das Sprachlehrinstitut und das Hochschulsportprogramm erheben gesonderte Gebühren, die Sie auf deren Websites finden können.

Der Zugang zur Gasthörerschaft steht allen Personen offen, die sich in diesem Bereich weiterbilden wollen. Abitur oder Hochschulreife sind nicht notwendig. Das Studium für Ältere wurde für Menschen konzipiert, die sich selbst als älter einschätzen, ein Mindestalter wurde nicht festgelegt.

Seniorstudierende und Gasthörende sind nicht berechtigt, dass Semesterticket der BUW zu nutzen.

Bei der Einschreibung erhalten Sie eine Zugangsbestätigung vom Studierendensekretariat auf dem Ihre Studieneinschreibung „Studium für Ältere“ bzw. „Gasthörerschaft“ vermerkt ist. Dieses Schreiben ist Ihr Studierendenausweis, den Sie bei Besuchen von Veranstaltungen an der BUW bei sich tragen sollten. 

Fragen zum Studienalltag

Der förmliche Beginn eines jeden Semesters ist zurzeit der 01.04. für das Sommersemester und der 01.10 für das Wintersemester. Das Studienjahr beginnt damit am 01.10. und endet am 30.09. des folgenden Jahres.

Die Vorlesungszeiten und Semesterferien beziehen sich nicht auf den förmlichen Beginn und das Ende, sie werden für jedes Jahr durch das Ministerium gesondert festgesetzt: https://www.uni-wuppertal.de/de/studium/termine/

Es stehen Ihnen fast alle Fächer der BUW offen. In folgenden Kernfächern bieten wir das umfangreichste Angebot an:

  • Soziologie
  • Pädagogik
  • Politikwissenschaft
  • Psychologie
  • Geographie
  • Wirtschaftswissenschaft
  • Philosophie
  • Geschichte
  • Evangelische Theologie
  • Katholische Theologie
  • Allgemeine Literaturwissenschaft

In der Studienordnung wird die Vergabe eines Studienzertifikates geregelt, es setzt Leistungsnachweisen aus zwei der oben genannten Fächern voraus. Ergänzend dazu können im Begleitstudium Veranstaltungen weiterer Fächer besucht werden. Es ist auch möglich, beispielsweise nur Naturwissenschaften oder ein einzelnes Fach zu studieren, Leistungsnachweise zu erwerben und auf das Zertifikat zu verzichten. Generell besteht jedoch keinerlei Verpflichtung, Leistungsscheine zu erwerben.

Alle Studienveranstaltungen finden Sie online im zentralen Einschreibe- und Studierendenportal StudiLöwe.

  • Achten Sie darauf, das aktuelle Semester in StudiLöwe einzustellen. Es bietet für Studierende die Möglichkeit, sich zu Lehrveranstaltungen anzumelden oder fächerübergreifend einen Stundenplan zu erstellen.
  • Einige der Veranstaltungen sind belegpflichtig, dass heißt eine Voranmeldung ist nötig, danach wird der Zugang freigegeben oder verwehrt. Bitte beachten Sie die Fristen und melden sich über ihren StudiLöwe-Zugang mit den gleichen Passwort-Angaben wie bei Ihrem Webmail-Account an. Die Belegung von belegpflichtigen Veranstaltungen können Sie im Begleitseminar ausprobieren, hierzu findet studienbegleitend auch ein Tutorium statt, welches u.a. zum Umgang mit StudiLöwe und Moodle einführt.
  • Informationen für Senior-Studierende finden Sie in StudiLöwe unter den Überschriften: „Sonstige Angebote - Weiterbildung - Zentrum für Weiterbildung - Angebote für Studierende - Studium für Ältere bzw. Gasthörende“

Ein Teil der kurzfristig ausfallenden Veranstaltungen wird in StudiLöwe gekennzeichnet, aber nicht alle. Es können sich bei den Veranstaltungen kurzfristig nachträglich noch Änderungen ergeben, besonders bei der Angabe des Raums. Es wird geraten, kurz vor Veranstaltungsbeginn nochmal die Angaben zu überprüfen.

Überprüfen Sie auch regelmäßig Ihr Uni E-Mail Postfach. Hierüber können Lehrende Veranstaltungsankündigungen an die Studierenden versenden.

Informationen bietet die „Campus App“ der BUW: App

Alle Informationen rund um das Studium, Hörsäle, Mensaessen, Fahrpläne, Online-Katalog der Bibliothek, sowie ein Campus-Navi mit Live – und Kartenansicht sind enthalten. Die App erleichtert die erste Orientierung im Unialltag.

Die Benutzung eines Computers oder Laptops ist die Voraussetzung dafür mitzustudieren, alle Lehrangebote sind auf digitale Medien oder Dateien angewiesen.

Leider können sie das nicht. Sie können lediglich eine Bescheinigung über die Teilnahme an Lehrveranstaltungen erhalten. Falls Sie zu den älteren Personen gehören, können Sie sich im Studium für Ältere anmelden und dann auch Prüfungen ablegen.

Im Studium für Ältere können Sie an Prüfungen teilnehmen.

  • Die Senior-Studierenden sammeln keine Punkte, sondern „Scheine“, also Leistungsbescheinigungen, auf denen die Art der Studienleistung genannt wird und eventuell eine Note eingetragen wird. Für die Leistungsbescheinigungen liegt ein Formular in Papierform und online auf der ZWB-Seite zum Studium für Ältere vor.
  • Ein oder zwei Punkte für eine Semesterveranstaltung entsprechen noch nicht einem Leistungsschein, erst ab 3 Punkten ist die Leistung ausreichend umfangreich.
  • Die Grundlage für das zu erwerbende Studienzertifikat ist der Nachweis von vier Leistungsnachweisen und der Fertigstellung einer Abschlussarbeit. Während der Studienphase werden in zwei Fächern jeweils zwei Studienleistungen (z.B. durch Klausur, Referat, schriftliche Hausarbeit oder Prüfungsgespräch) erbracht. In jedem Fach muss mindestens eine Studienleistung benotet sein. Die Abschlussarbeit bedarf der thematischen Absprache mit einer/m hauptamtlich Lehrenden und muss den Kriterien einer wissenschaftlichen Hausarbeit entsprechen. Bei erfolgreichem Abschluss wird ein Zertifikat ausgestellt und anlässlich einer Absolventenfeier überreicht. 

Informationen zum barrierefreien Studium an der BUW finden Sie bei der Beratungsstelle zur Inklusion bei Behinderung oder chronischer Erkrankung: https://www.inklusion.uni-wuppertal.de/de/

Die Universitätsbibliothek der BUW ist öffentlich zugänglich. Alle Interessierten können sich einen Bibliotheksausweis erstellen lassen. 

  • Zu Beginn des Semesters werden Einführungen in die Benutzung der Bibliothek gegeben. Die Termine entnehmen Sie bitte den Aushängen am Eingang der Bibliothek, Gebäude BZ, Ebene 07 und der Veranstaltungsankündigung in StudiLöwe.
  • Für die Rückgabe von Büchern steht außerhalb der Öffnungszeiten im Foyer des Haupteinganges ein Rückgabecontainer zur Verfügung.
  • Auf dem Campus Haspel und Campus Freudenberg gibt es weitere Fachbibliotheken.

Weitere Infos über #UniWuppertal: