Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Erstkontakt

Christina Gembler

Tel.: (0202) 31713 - 266

Telefonisch erreichbar: dienstags und mittwochs

Sprechstunde: mittwochs, 11-12 Uhr (nach vorheriger Absprache)

Lise-Meitner-Str. 13 / W-tec Haus 03

Raum 0.11 (Haus 3, Ebene 0)

E-Mail: christina.gembler{at}uni-wuppertal.de

 

Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltungen innerhalb des DaZ-Kurses am Hauptcampus Grifflenberg stattfinden. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Mit 68 Teilnehmerinnen und Teilnehmern geht der 3. Durchgang des DaZ-Zertifikatskurses im WiSe 2018/19 an den Start

(v.l.n.r.): Prof. Dr. Sara Hägi-Mead, Prof. Dr. Gabriele Molzberger, Prof. Dr. Cornelia Gräsel, Prof. Dr. Vivien Heller, Loriana Metzger, Resi Heitwerth, Dr. Arzu Çiçek, Prof. Dr. Astrid Messerschmidt und Mark Dietze
Foto: Friederike von Heyden

Wir freuen uns, dass auch für den 3. Durchgang des DaZ-Zertifikatskurses ein großes Weiterbildungsinteresse besteht. Insgesamt haben sich 68 Bewerberinnen und Bewerber angemeldet. Gestartet ist der DaZ-Zertifikatskurs mit einer öffentlichen Eröffnungsveranstaltung am 5. Oktober 2018. Nach einem Grußwort durch Prof. Dr. Cornelia Gräsel, Prorektorin für Internationales und Diversität, stellten Prof. Dr. Molzberger und Prof. Dr. Heller, die durch den Abend moderierend führten, die besonderen Merkmale des wissenschaftlichen Weiterbildungsangebotes vor. Einen Höhepunkt der Eröffnungsveranstaltung bildete der Fachvortrag von Prof. Dr. Sara Hägi-Mead (Professorin für Mehrsprachigkeit in der Schule an der Bergischen Universität), die zum Thema „Sprachvermittlung in der Migrationsgesellschaft:  Zur Relevanz und Programmatik der Spezifizierung des Weiterbildungskurses ‚Deutsch als Zweitsprache‘ an der Bergischen Universität Wuppertal“ referierte. Die Eröffnungsveranstaltung endete mit einer anregenden Diskussion, an der sich Studierende und Lehrende beteiligten.

54 ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN HABEN DEN 2. DURCHGANG DES DAZ-KURSES ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN!

Nicole Vieregge hat sich stellvertretend für die Absolventinnen und Absolventen mit einem Beitrag an der Abschlussveranstaltung am 12.07.2018 beteiligt.

Bereits zum zweiten Mal konnte der weiterbildende Zertifikatskurs „Deutsch als Zweitsprache: Sprachvermittlung in der Migrationsgesellschaft“ erfolgreich abgeschlossen werden. Die 54 Absolventinnen und Absolventen konnten an der Abschlussveranstaltung am 12.07.2018 Ihre Zertifikate durch Prof. Dr. Hägi-Mead und Prof. Dr. Messerschmidt entgegennehmen und gemeinsam mit Familie und Freunden, den Lehrenden und Verantwortlichen die lernintensive und erfahrungsreiche Weiterbildungszeit feierlich ausklingen lassen. Gerahmt wurde die Abschlussveranstaltung durch einleitende Worte der wissenschaftlichen Direktorin des Zentrums für Weiterbildung (ZWB), Prof. Dr. Molzberger und durch ein Grußwort der Prorektorin für Internationales und Diversität, Prof. Dr. Gräsel. Besonderer Dank gilt Nicole Vieregge, die stellvertretend für alle Absolventinnen und Absolventen resümierende und dankende Worte für Studierende, Lehrende und alle an der Konzeption und Organisation Beteiligten gefunden hat.

Wir danken allen Absolventinnen und Absolventen für ihre engagierte Teilnahme und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren beruflichen Weg!

Der zweite DaZ-Zertifikatskurs geht an den Start!

(Dr. Christoph Gantefort)

Am 06.10.2017 wurde der zweite weiterbildende Zertifikatskurs „Deutsch als Zweitsprache: Sprachvermittlung in der Migrationsgesellschaft“ mit einer Eröffnungsveranstaltung eingeläutet. Teilgenommen haben die neuen insgesamt 64 Studierenden sowie weitere Interessenten. Moderierend führte Prof. Dr. Gabriele Molzberger, wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Weiterbildung, durch die abendliche Veranstaltung. Nach einem Grußwort durch die Prorektorin Prof. Dr. Cornelia Gräsel folgte die inhaltliche Vorstellung des modular aufgebauten Angebots. Vor allem wurde herausgestellt, dass neben der Fachlichkeit auch die Reflexion auf die gesellschaftlichen Zusammenhänge von Sprachvermittlung und pädagogischem Handeln thematisiert werden. Einen Höhepunkt der Eröffnungsveranstaltung bildete der anschließende Fachvortrag von Dr. Christoph Gantefort vom Mercator Institut für Sprachbildung und Deutsch als Zweitsprache an der Universität zu Köln. Dr. Gantefort referierte zum Thema „Sprachliche Bildung als Querschnittsaufgabe in Schule und Unterricht“ und gab bereits viele interessante Impulse für die Studierenden.     

Wir wünschen allen neuen Studierenden einen guten Start und ein interessantes Studium!

 

Abschlussfeier DaZ am 5. Juli 2017

Zertifikatsübergabe durch Prof. Dr. Gabriele Molzberger (vorne) und Prof. Dr. Vivien Heller (hinten links) an eine Absolventin. Im Hintergrund von links nach rechts: Loriana Metzger, Resi Heitwerth, Mark Dietze.

Es ist geschafft! Der erste Durchgang des DaZ-Kurses wurde erfolgreich von 55 Studierenden absolviert.

Im Dezember 2016 wurde zum ersten Mal an der Bergischen Universität der Zertifikatskurs "Deutsch als Zweitsprache: Sprachvermittlung in der Migrationsgesellschaft" angeboten. Dieses vom MIWF geförderte Weiterbildungsangebot hat vor allem in der Studienvariante "Basis plus Aufbau" Personen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen angesprochen, die innerhalb von sieben Monaten sich nebenberuflich weitergebildet haben. Nach einer lernintensiven Zeit konnten nun 55 Absolventinnen und Absolveten am 5. Juli gemeinsam Ihren erfolgreichen Abschluss feiern. Wir freuen uns über die bisher durchwegs positive Resonanz der Teilnehmenden und wünschen Ihnen auf diesem Wege nochmals alles Gute für Ihren weiteren beruflichen Weg!

 

 

Eröffnungsveranstaltung am 14.12.2016

Prof. Dr. Vivien Heller, Dr. Sandra Drumm, Loriana Metzger, Resi Heitwerth, Mark Dietze, Prof. Dr. Gabriele Molzberger, Prof. Dr. İnci Dirim, Prof. Dr. Andreas Frommer, Prof. Dr. Christian Efing, Dr. Corinna Peschel

Foto: Denise Haberger

Der erste Durchgang des weiterbildenden Zertifikatskurses „Deutsch als Zweitsprache: Sprachvermittlung in der Migrationsgesellschaft“ begann am 14. Dez. 2016 mit einer Eröffnungsveranstaltung, an der u.a. Prof. Dr. İnci Dirim von der Universität Wien ein Festvortrag zu dem Thema „Sprachvermittlung ohne Othering? Deutsch als Zweitsprache in der Migrationsgesellschaft“ hielt. Ein gelungener Auftakt in ein an der Bergischen Universität neues Weiterbildungsprojekt, das von einem interdisziplinären Team ausgeabreitet wurde.