Studium für Ältere

Die Bergische Universität Wuppertal heißt ältere Studierende willkommen und begrüßt die Zielsetzung, sich wissenschaftliche Bildung anzueignen. Der Gedanke des lebenslangen Lernens wird hier für diejenigen umgesetzt, denen der Zugang zur akademischen Bildung bislang nicht möglich war oder die frühere Studien ergänzen und auffrischen möchten. Das Studium für Ältere bietet eine leistungsbezogene, wissenschaftliche, jedoch nicht berufsqualifizierende Weiterbildung, das zu erwerbende Zertifikat stellt deshalb keine Qualifikation für eine Berufsausübung dar. Dem Bedürfnis nach wissenschaftlicher Bildung kann in der nachberuflichen Phase oder parallel zur Erwerbstätigkeit nachgegangen werden.

Der Zugang zum Studium für Ältere steht allen älteren Personen offen, die sich weiterbilden wol­len, es wird kein Mindestalter festgelegt und auf eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) wird verzichtet. Das Studium für Ältere umfasst ein breites Spektrum von Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften, weitere Fächer können ergänzend gewählt werden. Die Studienordnung erhalten Sie im Büro P.08.08.

Kontakt

Christine Schrettenbrunner, Dipl.-Psych.

Tel.: (0202) 439 - 3255

E-Mail: schrette{at}uni-wuppertal.de