Berufung und Karriere

Die Förderlinie "Berufung und Karriere" bietet im Rahmen der akademischen Personalentwicklung ein modularisiertes Qualifizierungsprogramm mit Genderprofil, um talentierte Frauen bei der Karriereplanung und -entwicklung in Wissenschaft und Forschung zu fördern und sie auf dem Weg zur Professur professionell zu begleiten. Neben einer zielorientierten Zukunftsplanung wird insbesondere der Aspekt der Work-Family-Balance berücksichtigt; ferner wird die Linie durch Angebote ergänzt, die auch für Männer geöffnet sind.

Die Chancengleichheit trägt dazu bei, das Qualifikations- und Kreativitätspotenzial von Frauen und Männern gleichermaßen als wichtige Ressource auf dem Wege zur Vielfalt, Exzellenz und Wettbewerbsfähigkeit zu entfalten. Das breite Portfolio von strukturellen Maßnahmen zur Personalentwicklung und Profilbildung des Science Career Center (SCC) orientiert sich dabei an den Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft, die besonders geeignet sind, Frauen für wissenschaftliche Spitzenpositionen zu gewinnen.

Das Programm ist modularisiert aufgebaut und passgenau auf die spezifischen Bedürfnisse der akademischen Zielgruppen in den unterschiedlichen Qualifikationsphasen − vom Studienabschluss über die Promotion bis zur Professur − zugeschnitten.  

Als Kerninhalte sind festgelegt: 

  • Vermittlung akademischer Schlüsselqualifikationen (Feldwissen, Vermittlungs- und Managementkompetenz) 
  • individuelle Berufswege- und Karriereplanung 
  • Unterstützung bei Führungsaufgaben 
  • Berufungscoaching 
  • Förderung internationaler Forschungskarrieren 
  • Entwicklung von Gender- und Diversitykompetenz 
  • Vernetzung und interdisziplinärer Austausch

Formate im Einzel- oder Gruppensetting:

  • Beratung 
  • Supervision 
  • Workshop 
  • Coaching 
  • Training 
  • Seminar 
  • Mentoring

Kontakt

Valerie Detlefsen-Lemelle

Tel.: (0202) 439 - 2990

E-Mail: scc{at}uni-wuppertal.de